Der Bau des Schießstandes hinter dem Gemeindezentrum ist wohl die größte Leistung, welche die Mitglieder des BSV Kalkar bisher auf die Beine gestellt haben. In Rekordzeit wurde ein kpl. neues Gebäude ins Erdreich versenkt. Der Eigenleistungsanteil lag bei 95%. Hier lesen Sie die Entstehungsgeschichte unseres Schießstands.

Es dauerte mehrere Jahre, um von der ersten Idee zum Ziel zu kommen. 
Während der gesamten Bauphase liefen unser Schießbetrieb und unsere sonstigen Vereinstätigkeiten, wie das Schützenfest, normal weiter.  


August 1995: Auf dem Krönungsball übergibt der noch amtierende König Ewald Haps dem 1.Vorsitzenden Franz-Josef Boenke die Baugenehmigung im Festzelt.

Im September 1995 wurde mit den Vorbereitungen begonnen. Die Bepflanzung hinter dem Gemeindezentrum wurde umgesiedelt.

Am 09. Juni 1996 werden die Randsteine und Gehwegplatten entfernt.

Im August feiern wir erstmal Schützenfest. Danach geht es Schlag auf Schlag.

Am 21. September begannen die Ausschachtungen mit dem Bagger.

Am 27. September wird die Sauberkeitsschicht aufgetragen. 

Am 05. Oktober 1996 wird der Betonboden gegossen.

Am 19. Oktober beginnen die Maurerarbeiten, der Termin für die Fertigdecke steht fest. Jeder verlorene Tag bringt uns jetzt in Schwierigkeiten.

Am 27. Oktober findet die feierliche Grundsteinlegung statt.

Wir mauern bei Regen und Wind, selbst nachts wird nicht aufgehört. Der Deckentermin muss gehalten werden! 

Wir haben den Termin eingehalten !!!  Am 13. Dezember 1996 wird unsere neue Fertigdecke geliefert und montiert. Für die riesigen LKW änderten wir kurzfristig sogar die Verkehrsführung in Kalkar.

Am 14.Dezember findet das Richtfest im Schießkeller statt.

Am 12. April werden die Schweißbahnen auf dem Dach verlegt.

Danach folgt der Innenausbau der Schießanlage

Ende 1997: Die alte Schießanlage im Gemeindezentrum wird abgerissen.

Januar 1998: Abnahme der neuen Anlage durch die Kreispolizeibehörde und Aufnahme des Schießbetriebs.

Im Frühjahr 1998 wird der Parkplatz fertig gestellt.

Am 20. Juni 1998 ist es soweit: Die offizielle Einweihung unseres Schießstands findet statt.


Allen Helfern, Spendern und Gönnern ein riesiges "Dankeschön"!

Go to top