FehneSie finden hier einen (sehr) kurzen Überblick über unseren Verein, bitte schauen SIe sich einfach auf der gesamten Webseite um, es gibt viel zu entdecken. Bei Fragen schreiben Sie uns eine Email, oder noch besser: Besuchen Sie uns an einem Trainingsabend oder beim Schützenfest.

Der Bürgerschützenverein Kalkar wurde 1953 gegründet. Er besteht seitdem als gemeinnütziger Verein, der sowohl das Brauchtum pflegt, als auch Schießsport betreibt.


Update März 2014

Im Februar 2014 beschloss die Jahreshauptversammlung , die Gründung eine Bogenschießabteilung. Diese Abteilung befindet sich gerade (März 2014) im Aufbau und wird in Kürze den Schießbetrieb aufnehmen. Damit erweitert der BSV Kalkar sein Sportangebot neben Kleinkaliber- und Luftgewehrschießen, um eine weitere Disziplin.


 Update März 2008

Die neue Satzung vom März 2008 wurde geprüft und genehmigt und vom Registergericht eingetragen. Ab sofort steht der BSV Kalkar auch Damen offen, die Abteilung "Sportschützen Kalkar" wurde laut Vorstandsbeschluss aufgelöst, alle weiblichen Mitglieder der "Sportschützen Kalkar" werden Mitglieder im BSV Kalkar. Selbstverständlich betreibt der BSV Kalkar das Sportschießen weiterhin.


1998 bezogen wir unseren eigenen Schießstand, welcher sich hinter dem Gemeindezentrum Kalkar befindet. Hier verfügen wir über sieben Luftgewehrbahnen. Alle Bahnen sind ausgelegt, für den Luftgewehr - Dreistellungskampf. Außerdem besitzen wir eine Biathlon-Anlage für Luftgewehre, sowie eine Infrarot-Anlage zur Simulation für unsere jüngsten Mitglieder.


Einmal im Leben Schützenkönig/-in sein!

Das ist wohl der Wunsch eines jeden Mitglieds, das sich für die Brauchtumspflege des BSV Kalkar einsetzt. Dafür treffen uns einmal im Jahr auf dem Schießstand (Marktplatz Kalkar), zum Königschießen. Alle fünf Jahre komt das Kaiserscheßen hinzu. Hier wird er dann ermittelt, der/die neue König/-in. Eine Woche später findet dann der Festumzug mit Krönungsball statt. Ferner suchen wir eine/-n Schüler-, sowie Jugendprinzen/-prinzessin.

Einmal im Leben Olympische Spiele!

Das ist wohl der Wunsch eines jeden Sportschützen, der dieses Hobby ernsthaft betreibt. Wie  oben erwähnt, können bei uns Frauen  und Männer als Sportschützen aktiv werden. Ob "nur so zum Spaß" oder Wettkampfteilnahme; ob Kleinkaliber oder Luftgewehr; ob Freistehend, Aufgelegt oder Dreistellungskampf.; bei uns ist alles möglich. Aufgrund unseres sehr intensiven Trainings, können wir auf beachtliche Erfolge in Rundenvergleichskämpfen und Meisterschaften zurück blicken.


SportschießenSportschießen ist kein sinnloses "Rumballern".

Leider gerät dieser Sport immer wieder in die Negativ-Schlagzeilen, durch Amokläufer und andere Vorfälle. Hiervon distanzieren wir uns ganz ausdrücklich und verweisen auf die "Schwarzen Schafe",die es überall gibt. Das Waffengesetz ist sehr streng !
Rambotypen und andere Draufgänger dulden wir nicht, wir erziehen unsere Mitglieder zu verantwortungsvollem Umgang mit den Schusswaffen und Sportgeräten!

Sportschießen ist eine Sportart, welche hohe Anforderungen an körperliche und geistige Fitness verlangt.
Wer bei uns Sportschießen erlernen will, dem stehen ca. 15 ausgebildete Schießleiter-/innen mit Rat und Tat zur Seite.

Leute, die lieber nur gucken und erzählen, sind uns aber genauso willkommen. Denn nur trainieren ist auch nicht das Wahre. Fachsimpeln bei einem Glas Bier muss auch sein.


Besonders gern hätten wir noch reichlich Nachwuchs, für den unsere Jungschützenabteilung, außer Schießsport, besonders viel anbietet. Zeltlager, Kegelnachmittag oder "Autoralley", sind nur einige Stichworte aus dem Angebot.

Außerdem verfügen wir über eine eigene Fahnenschwenker-Abteilung, einen Schützenchor, die Scholzbrüder und, und, und....


Go to top